Kontakt
StartseiteKontaktImpressum
 

Kontur FSP 1-032 - Fassaden-Dämmplatte

Kontur FSP 1-032

Die Fassade ist ständig Wind und Wetter ausgesetzt und kann deshalb über die Jahre Feuchteschäden erleiden und Risse bekommen. Eine gute Antwort auf die hohen Beanspruchungen bieten vorgehängte hinterlüftete Fassaden. Das Besondere an dieser Konstruktion: Die Komponenten Dämmung (Feuchte-, Wärme-, Schall- und Brandschutz) und Bekleidung (Witterungsschutz) sind voneinander getrennt. Der Grund: Zwischen den Komponenten wird ein Lüftungsraum eingebaut, der den Feuchtehaushalt im Baukörper zuverlässig regelt. Das Ergebnis: Die Bau- oder Nutzungsfeuchte wird durch den Hinterlüftungsraum abgeführt. Feuchte Außenwände trocknen in kürzester Zeit ab. Das System erlaubt jede geforderte Dämmstoffdicke. Zu den technischen Vorteilen gesellen sich die optischen Vorzüge: Die Vielfalt an Werkstoffen und Fassadenbekleidungen kann individuell auf den Charakter und die jeweilige Architektursprache des Gebäudes ausgerichtet werden. So arbeitet die Dämmung perfekt und sorgt langlebig und nachhaltig für ein angenehmes und gesundes Innenraumklima und den Werterhalt des Gebäudes.

Tipp: Die Fassaden-Dämmplatte Kontur FSP 1-032 Easy Fix vereint ausgezeichneten Schallschutz und Nichtbrennbarkeit mit der neuen, sehr niedrigen Wärmeleitstufe 032. Damit können schlankere Konstruktionen bei gleicher Dämmwirkung oder erhöhte Dämmleistung bei gleichbleibender Dicke realisiert werden.

Technische Daten

Umwelt und Gesundheit G3 Touch
Glaswollefilz
Einseitig mit schwarzem Schutz-Glasvlies kaschiert
Wärmeleitfähigkeitsstufe (WLS) 032
Breite: 600 mm
Dicken: 60 mm, 80 mm, 100 mm, 120 mm, 140 mm, 160 mm

Quelle Text und Bilder: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen